CV

Ausstellungen:

   2019

material touch, basis projektraum 

PALATA, Labor der Opelvillen Rüsselsheim (G)

REMMIDEMMI, RaumBAART Mainz (G)

   2018

Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstlerinnen und Künstler (Kandidatenausstellung), Rathausgalerie Mainz (G)

Märkisches Stipendium 2018 (Kandidatenausstellung),Städtische Galerie Lüdenscheid (G)

Flux4Art, b-05, Montabaur (G)(K)

well::ness bad::ass, Kunstverein Speyer (G)(K)

Paff the Magic, ehemaliges Pfaff-Verwaltungsgebäude, Kaiserslautern (G)

Can I be your Avatar?, basis projektraum, Frankfurt/Main (G)

Verstehen – Nicht Verstehen, KSBL Basel/CH (G)

   2017

white bionics, show me Mainz, (zusammen mit Daniela Bergschneider) (K)

Naturliebe - erneuerbare Haltungen, Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden (G)(K)

Neustart, Ausstellungsraum der Kunsthochschule Mainz (G)

Ach!, Kunsthaus Frankenthal (G)(K)

Oberflächlichkeiten, Mainz (E)

   2016

Just in Time, Mainz & Stuttgart (G)

Sampling, Mainz (G)

   2014

Sockelalarm #1 - office jungle, Rathausplatz Mainz

   (Gemeinschaftsarbeit mit Selina Rosa Ruffing)

OH KULT, Essenheimer Kunstverein (G)

Laut KlangKunstfestival, Peng Mainz (G)

   2011

14 Neue Schinken, Kunsthochschule Mainz (G)


 

Artist's Statement:

 

Ich will Bildhauerei, die anziehend ist. Eine, bei der man sich in Kleinteiligkeiten verlieren kann. Eine, bei der die feine Oberfläche in klarem Kontrast steht zur Schwere und zum Volumen.

Ich will Feingefühl. Ich will Haptik. Ich will Materialschlachten. Ich will Fließendes und Festes. Ich will mir die spezifischen Charakteristika der Materialien zunutze machen, will sie in Bahnen lenken, in denen sie sich ausdehnen können, will ihnen Raum geben.

Ich will massive Massen fließen lassen.

Ich will, dass chemische Prozesse durch meine Kontrolle zufällige Ausbrüche versuchen und diese im Endzustand den Betrachtenden als Anlass zur Materialreflexion dienen. Ich will mit meinen Formen auf meine Umwelt reagieren. Ich will in Kontakt treten mit meiner Außenwelt, meine Arbeiten sind Gesprächsfetzen, Fragen, Antworten, Anregungen. Ich will mit Material herumsauen, um Phantasien zu realisieren, deren schlussendliche Oberfläche zur taktilen Interaktion verführt.

Biografie:

1989 geboren,

lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

2010-2017 Studium an der Kunsthochschule Mainz

   bei Prof. Sabine Groß

seit 2017 gefördertes Atelier bei basis e.V.