Show More

office jungle (Sockelalarm #1)

Gemeinschaftsarbeit mit Selina Rosa Ruffing

Holz, Büropflanzen

330 x 330 x 350 cm

(2014)

Den Platz zwischen dem Mainzer Rathaus und der Rheingoldhalle, der Jockel Fuchs-Platz, ziert eigentlich Jean Arps "Schlüssel des Stundenschlägers". Da dieser an das arp museum Bahnhof Rolandseck verliehen wurde, stand der Sockel eine längere Zeit leer. Einzig eine kleine Metallplatte deutet auf seine eigentliche Bestimmung.

Seit 2014 wird nun dieser Sockel in wechselnden Abständen von Studierenden der Kunsthochschule Mainz bespielt. Den Startschuss der Reihe "Sockelalarm" machte Ruffings und Webers Arbeit "office jungle".

Dabei wurden die Büropflanzen aus dem benachbarten Rathaus für einige Zeit im Sommer nach draußen gebracht. Nicht mehr nur Formen, die an die Pflanzenwelt erinnern, zierten den Sockel, sondern tatsächliche Natur, in ihrem Wachsen, Aufgehen und Zerfall. Die hölzerne Konstruktion, welche die Verbindung zwischen Sockel und Pflanzen bildete, erinnerte dabei, an das Design der 50er Jahre oder Arps Zeichnungen.